Die Saison beendet 

  Zwei Niederlagen zum Abschluss, die unterschiedlicher nicht sein können

Das vorletzte Spiel am 04.04. in Unsernherrn war für uns ein Debakel, wie es viele von uns bislang sicherlich so noch nicht erlebt haben. Die 0:3 Niederlage ging von der spielerischen Leistung unserer Mannschaft zwar voll in Ordnung, aber die Art und Weise, wie unsere Gastgeber sich präsentiert haben hatte mit sportlichem Fairplay leider nur sehr wenig zu tun. Bälle, die von uns genau auf die Linie gespielt wurden, wurden dem Schiedsrichtergespann als Aus signalisiert. Der Schiedsrichter selbst fällte zu Gunsten seiner Mannschaft reihenweise weitere Fehlentscheidungen. Geworfene Bälle seiner Mannschaft wurden nicht abgepfiffen,... und so wurde dieser Abend zu einem unsportlichen Theaterstück in 3 Akten, das einer FREIZEIT-Liga nicht gerecht wurde.

Gleich am Tag darauf fand das letzte Saisonspiel in Baar-Ebenhausen statt.

Kein Vergleich zu dem Skandalspiel in Unserherrn: Nette Kontrahenten schon bei der Begrüßung. Mit einem 3:0 Sieg hätten wir sogar noch die rote Tabellenlaterne an die Gastgeber abgeben können. Diese Tatsache konnte man aber der Stimmung in der Baarer Halle nicht anmerken.

Entsprechend engagiert gingen beide Teams ins Spiel. Im ersten Satz konnten wir auf tollem Niveau beginnen und führten schnell mit 9:1. Warum, weshalb und wieso dann auf einmal unsere Qualität verloren ging kann sich auch heute noch nicht wirklich erklären - ist aber typisch für diese Saison. Die Baarer konnten zum  11:11 ausgleichen und es entwickelte sich ein hoch spannender erster Satz, den wir leider durch unglückliche Leichtsinnsfehler mit 22:25 abgeben mussten.

Somit war klar: Wir werden den letzten Tabellenplatz in dieser Saison nicht mehr verlassen können und die Baarer freuten sich schon, dass sie die rote Laterne nicht mehr bekommen können.

Dennoch zeigte unser Team Moral und kämpfte auch im zweiten Satz um jeden Ball. Auch hier lagen wir bis kurz von Satzende meist in Front. Mit teils sehenswerten Spielzügen konnte unser Team zeigen, dass auch wir wissen, wie man Volleyball spielt. Doch Dupizität der Ereignisse: Durch Flüchtigkeitsfehler gingen leichte Angriffsbälle ins Aus, oder gelangen Zuspiele nicht mehr mit der Präzision wie zu Beginn des Satzes. Die Folge: Auch dieser Satz ging mit 25:22 an die Hausherren.

Getreu nach dem Motto: Der letzte Satz bleibt in Erinnerung gingen wir dann in den letzten Satz der Saison 2016 / 17.

Jedoch ging das ambitionierte Vorhaben zu Beginn kräftig daneben. Schnell führten die Baarer mit 4:0. Sollte auch dieser Satz in die Analen des "lieber vergessen wir´s" eingehen -Nein. Nach einer Auszeit rappelten sich die Sechs auf, zeigten sich mal wieder von ihrer besten Seite und zogen gar auf 24:19 davon. Matchball !!! Doch dann fiel die Spielkunst unserer Mannschaft wieder einmal in den tiefsten Keller - nichts, aber gar nichts wollte klappen. So konnten die Baarer auf 24:24 ausgleichen. Wieder ein unnötiger Satzverlust? Mit der letzten Auszeit, die wir nehmen konnten wollten wir uns nochmal richtig sammeln und einschwören. UND ES GELANG !!! Mit 26:24 konnten WIR den letztenSatz der Saison gewinnen :-)

Somit ging auch das letzte Spiel der Saison mit 1:2 verloren - doch immerhin mit einem Punktgewinn !

Fazit der Saison: Aus der einen Seite: Deutliche Steigerung unserer Ergebnisse, einige Sätze mehr gewonnen,als in der Vorsaison und so manchen Gegner ins Wanken gebracht. Auf der anderen Seite aber auch viele Möglichkeiten verschenkt. Durch die unerklärlichen, plötzlich eintretenden Leistungsabsacker innerhalb so manchen Satzes wurde ein Mittelfeldplatz in der Endtabelle verschenkt. Wenn wir dies zur nächsten Saison abstellen können --> was ist dann nur möglich !!!



 
Unsere Mannschaft
 
 

oben, vlnr: Silvia Gürtner, Daniel Seidl, Sibylle Kreitmayr, Mirko Endres, Maria Sigl, Chef Moddy Motzke, Cheffin Reni Schorr, Michael Heidenkampf, Winfried Hufnagl, Sepp Kasper
unten, vlnr: unsere beiden Neuen Martin und Anamcher, Uwe Köhn, Christian Burger, Manuel Lechner

 


Spielplan Saison 2016 / 17
           
Wochentag Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
Mittwoch 19.10.16 20:00 TSV TSV Baar-Ebenhausen I 2:1 
Mittwoch 26.10.16 20:00 TSV TSV Unsernherrn 1:2
Donnerstag 17.11.16 19:30 DJK Ingolstadt TSV 3:0 
Mittwoch 23.11.16 20:00 TSV TSV Wolnzach  1:2
Dienstag 13.12.16 20:00 SV Karlskron TSV 1:2 
Montag 20.03.17 20:00 FC Ehekirchen TSV 2:1 
Mittwoch 08.02.17 20:00 TSV SV Karlskron  0:3
Mittwoch 25.01.17 20:00 TSV FC Ehekirchen  0:3
Mittwoch 05.04.17 20:15 TSV Baar-Ebenhausen I TSV 2:1
Dienstag 21.02.17 20:15 TSV Wolnzach TSV 2:1 
Dienstag 04.04.17 20:15 TSV Unsernherrn TSV 3:0
Mittwoch 08.03.16 20:00 TSV DJK Ingolstadt 0:3